Nils Bäumer

Veranstalter

Nils Bäumer
Website
https://www.nils-baeumer.de/
teilnehmen

Ort

Digital Open Space
Kategorie

Mehr Informationen

teilnehmen

Datum

15. Apr 2020

Uhrzeit

16:00 - 17:30

WaWiWaWo – Warum wir wann, wo gute Ideen haben und dieses Wissen für den Alltag nutzen können

WaWiWaWo – Session

Kurze Frageeinheiten, die individuell beantwortet werden wechseln sich mit Diskussionsrunden im Team ab. Im zweiten Teil, werden erste Erkenntnisse individuell vertieft und auf den eigenen Alltag übertragen.
Zum Ende werfen wir einen kurzen Blick auf die Möglichkeiten einer Ankertechnik.

Lernziel der Session: 

Gute und außergewöhnliche Ideen haben wir selten in Meetings. Viel öfters unter der Dusche oder beim Joggen.
Gemeinsam wollen wir in der Session beleuchten, wo wir Ideen und sogenannte Geistesblitze haben und was sich in diesen Situationen in Bezug zu unseren Denkspielen gleicht. Anschließend suchen wir gemeinsam nach Möglichkeiten und Techniken, diese Situationen auch ganz bewusst und geplant hervorzurufen und zu nutzen.

Kurzvita des Sessiongebers

Nils Bäumer ist Experte für Kreativität und Innovationschancen. Der Weser Kurier schreibt: „Nils Bäumer ist der Chef im Ring, wenn es um Kreativität geht“.

Gefragt, wozu er sich seit über 20 Jahren mit den Themen Kreativität und Innovation beschäftigt ist die Antwort, dass er auf der Suche nach dem Wesen der Kreativität ist. Um ein Bild zu geben, er möchte nicht verstehen, wie eine Uhr funktioniert, sondern was Zeit bedeutet. 

Er selbst sagt dazu:

„Ich will das Wesen der Kreativität verstehen. Ich möchte entdecken, warum und wie wir auf Ideen kommen und diese erfolgreich umsetzen können. Und wenn ich dieses Wissen weitergeben, das kreative Potenzial bei möglichst vielen Menschen wecken kann, dann glaube ich, wird die Welt ein klein wenig besser werden.“

Seine Erkenntnisse können Unternehmen und Führungskräfte nutzen, um Transformationsprozesse erfolgreich umzusetzen und Innovationschancen zu erhöhen. Denn Kreativität ist Veränderung und „nur“ Routine der erste Schritt auf dem Weg zur Pleite. 2007 machte er sich mit der Trainingsagentur Synapsensprung® selbständig und ist seit 2013 als professioneller Vortragredner auf verschiedenen Bühnen im DACH-Raum tätig. Seit Ende 2019 führt er als Gründer die Transformationsberatung DenkSinn GmbH zusammen mit seiner Partnerin Simona Popisti und gestaltet unter dem Label rUmdenken.de Planspiele für die spielerische Implementierung agiler Arbeitsmethoden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.